27.02.2020 — 07.03.2020

In «The Cure» beschäf­tigt sich Extral­eben mit dem Trau­ma unse­rer eige­nen End­zeit. Denn nicht die Welt geht unter, son­dern unser Welt­bild bricht zusam­men. Wir sind Gestran­de­te in den Rui­nen, die wir für die Zukunft hiel­ten. Dar­in strei­fen wir umher, vol­ler Ent­set­zen im Bewusst­sein unse­res eige­nen Über­le­bens, vol­ler Begeh­ren nach einer neu­en Selbst­be­haup­tung.

Auf der Büh­ne spre­chen und bewe­gen sich die Künstler*innen Ben­ja­min Bur­ger, Simo­ne Truong und Ste­ven Schoch durch eine post-ideo­lo­gi­sche Land­schaft. Sie unter­su­chen die trans­for­ma­ti­ve Kraft von der Angst zur Sehn­sucht. Zu einem meta­sta­ti­schen Sound­track mit David Jeger­leh­ner suchen sie kör­per­li­che Über­gän­ge und Brü­che, emo­tio­na­le Zustän­de und ein Mit­ein­an­der für eine mög­li­che Exis­tenz nach der Kata­stro­phe.

«Da ist nichts, was ich ver­mis­se. Was ich als Hei­mat ver­stan­den habe ist Wüs­te gewor­den. Nicht wort­wört­lich. Aber irgend­et­was erstreckt sich end­los. Viel­leicht ein Gefühl oder mein tro­cke­ner Hus­ten. Eine sil­ber­ne Schlan­ge schlän­gelt sich rück­wärts durch mein Blick­feld. Ich poche nicht mehr auf eine Zukunft, die mir auf einem Bill­board ver­spro­chen wur­de. Alles um mich her­um erfin­det sich eine neue Form.»

PERFORMANCE Ben­ja­min Bur­ger, Simo­ne Truong, Ste­ven Schoch MUSIK David Jeger­leh­ner BÜHNE Tho­mas Giger TECHNISCHE LEITUNG Robert Mey­er KOSTÜM Hen­ri­et­te Herm VERMITTLUNG Michae­la Büs­se PRODUKTIONSLEITUNG Ant­je Czu­daj OEIL EXTÉRIEUR Andre­as Storm, Sabi­na Aeschli­mann KÜNSTLERISCHE LEITUNG Ben­ja­min Bur­ger EINE PRODUKTION VON Extral­eben IN KOPRODUKTION MIT Gess­ne­ral­lee Zürich GEFÖRDERT DURCH Stadt Zürich Kul­tur