Mit Gewum­mer in die Nacht und durch das Leben. Ein Thea­ter in den pul­sie­ren­den Beton­tem­peln des Elek­tro. Am Ende, wenn der Zeit­geist erwacht, tref­fen King Lou­ie und Ein­hör­ner auf­ein­an­der. Ein DJ ver­irrt sich in das Wum­mer­land, wäh­rend der Astro­naut sich nicht mehr an das Ges­tern erin­nert und kei­ne Ahnung von Mor­gen hat.

«A Lovely Pie­ce of Shit» Das Leben als Ver­gnü­gungs­park. Wir jagen die Hap­pi­ness und ver­wan­deln unser Leben in ein ver­gol­de­tes Spek­ta­kel. Alles ist am Arsch. Aber wich­ti­ger als die Wahr­heit ist das Glück. Scheiss drauf – wir sind Extral­eben und bas­sen euch die See­le aus dem Leib.

Von und mit BENJAMIN BURGER, DIMITRI STAPFER, RAY HERLITZ, TOBIAS BIENZ Kos­tüm & Aus­stat­tung HENRIETTE HERM Musik DJ RAYCITO Visu­als BENJAMIN BURGER & BILDSTÖRUNG Kom­mu­ni­ka­ti­on KAJA EGGENSCHWILER, MADIA SABIROWA Assis­tenz MAJA RÜEGG Film PAULUS BRUEGMANN & CREW Kame­ra CARLO ESPOSITO  Beson­de­ren Dank an CLAUDIUS KÖRBER, ANGELA PINA GANZONI, KATHARINE MEIER Geför­dert durch STADT ZÜRICH, FACHSTELLE KULTUR KANTON ZÜRICH, STADT WINTERTHUR, MIGROS KULTURPROZENT, ERNST-GÖHNER-STIFTUNG, THEATER AM GLEIS Kopro­du­zent THEATER AM GLEIS

Fotos: © Ana Hof­mann, 2014–2015 / © Anni Kat­rin Elmer, 2014 / © Fla­vio Kar­rer, 2014